Yogalehrerin zeigt die Babywiege als Übung zum Dehnen der Hüfte

Hüfte dehnen – Übungen für mehr Beweglichkeit

Du wünscht dir mehr Flexibilität in der Hüfte? Dann findest du hier eine große Auswahl an Übungen, um die Hüfte zu dehnen. Im Video am Ende des Artikels leite ich dich zu meinen liebsten, hüftöffnenden Yogaübungen an. Viel Freude beim Üben!

Dehnungsübungen für die Hüfte

Hüftbeuger und Gesäßmuskel werden durch langes Sitzen verkürzt. Verspannungen in diesem Bereich können nach oben zur Lendensäule ebenso wie nach unten bis zu den Knien ausstrahlen. Um Entspannung und Beweglichkeit in die Hüfte zu bringen, sind die folgenden (Yoga) Übungen optimal geeignet:

  • Göttin – wärmt die Hüfte auf und dehnt aktiv
  • Hocke – lockert die Hüftmuskulatur
  • Skandasana – kräftigt Beine und Hüfte und wärmt sie auf
  • Salamander – dehnt den Hüftbeuger
  • Taube (klassisch oder liegend) – dehnt die äußere Hüftmuskulatur
  • Babywiege – mobilisiert die Hüfte
  • Kuhgesicht – intensive Hüftöffnung
  • Schmetterling (sitzend oder liegend) – zum Aufwärmen und/oder als Cool Down
  • Schulterbrücke – trainiert den Hüftstrecker
  • Happy Baby – dehnt sanft die Hüfte

Viele dieser Übungen findest du auch im Video unten. Halte die einzelnen Positionen nur so lange, als es dir angenehm ist. Die Asanas (Yogaübungen) dürfen dich zwar herausfordern, aber nicht überfordern!

Die Hüfte als emotionales Zentrum

Hüftöffnende Übungen werden im Yoga mit dem Sakralchakra in Verbindung gebracht. Hier sitzen gemäß Chakrenlehre unsere Emotionen – auch und gerade jene, die wir vielleicht schon lange vermeintlich erfolgreich verdrängen. Wenn beim Üben also eine Emotion auftaucht, nimm sie wahr, ohne sie zu beurteilen und setze dich, wenn dir nach deiner Praxis danach ist, mit ihr auseinander.

Hüfte dehnen mit Video

In diesem 20 Minuten Stretching Video leite ich viele der oben genannten Übungen an. Achte beim Dehnen darauf, nur ein sanftes Ziehen und keinen zu intensiven Dehnschmerz zu erreichen, um Verletzungen vorzubeugen. Übe regelmäßig – am besten mehrmals pro Woche – und du wirst sehen, dass sich die Flexibilität deiner Hüfte immer weiter verbessert!

Bitte akzeptiere YouTube Cookies, um dieses Video abzuspielen. Mit deiner Zustimmung wirst du Inhalte von YouTube konsumieren.

YouTube Datenschutz

Deine Zustimmung wird gespeichert und zum neuerlichen Laden der Seite führen.

Weitere Dehnübungen findest du am Blog und in der Dehnübungen Playlist auf meinem YouTube Kanal. Viel Freude beim Üben!

PS: Du möchtest lieber vor Ort im Studio unter persönlicher Anleitung deine Dehnung verbessern? Dann komm‘ zu meinem Stretching Kurs bei PoledanceVienna!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert