Aerial Yoga

Den Traum vom Fliegen wahr machen

Seit einigen Jahren kannst du Aerial Yoga in Wien praktizieren! Egal, ob Yoga Anfängerin oder fortgeschrittene Yogini, ob beim Erstflug oder als erfahrene Luftakrobatin: Ein fest an der Zimmerdecke verankertes Tuch aus weichem, belastbaren Material macht das Fliegen für alle möglich. Das Tuch unterstützt uns, indem es unser Gewicht ganz oder teilweise trägt. Bei anderen Übungen fordert es sanft unsere Balance und Beweglichkeit heraus.

Du kannst dir noch nicht so recht vorstellen, wie das funktioniert und ob du das schaffst? Im Video weiter unten siehst du den Aerial Yoga Sonnengruß, um dir einen ersten Eindruck zu machen. Wenn du Fragen zu den Aerial Yoga Kursen hast, schau dir gerne auch weiter unten auf dieser Seite die FAQ an oder kontaktiere mich direkt.

Aerial Yoga Lehrerin in der Mermaid Position im Yogafusion Studio Wien

Heben wir gemeinsam ab!

Du kannst dir noch nicht so recht vorstellen, wie das funktioniert oder ob du das schaffst? Keine Sorge, wir fangen mit ganz einfachen Übungen an. Im Video siehst du mich zum Beispiel bei Yogafusion in Wien den Aerial Yoga Sonnengruß praktizieren.

Wir bauen alle Positionen und Abfolgen Stück für Stück gemeinsam auf. Ich verspreche dir, erfahrungsgemäß kann jede Schülerin Aerial Yoga lernen!

Zum Schnuppern empfiehlt sich der Aerial Relax Yoga Kurs, den ich immer am zweiten Sonntag im Monat bei Yogafusion halte. Infos dazu findest du weiter oben in der Box.

Aerial Yoga FAQ

Keine! Du brauchst weder Aerial noch Yoga Erfahrung und du kannst auch nicht zu schwer, zu alt, zu ängstlich oder zu unbeweglich für Aerial Yoga sein. Aerial Yoga ist für alle Menschen geeignet und die Asanas können an unterschiedliche Stufen angepasst werden. Im Falle von Vorerkrankungen oder Schwangerschaft gehe bitte auf Nummer sicher und kläre die Teilnahme mit deinem Arzt ab.

Dein Outfit für Aerial Yoga umfasst am besten eine bequeme, lange Leggings und ein Kurzarm- oder Langarmshirt. Du kannst gerne deine Yogamatte mitbringen und unter deinem Tuch ausbreiten oder dir im Studio kostenlos eine ausleihen. Nimm am besten auch eine Wasserflasche mit.

Wenn du während deiner Aerial Yoga Praxis Fotos oder Videos machen möchtest, schalte dein Handy bitte auf lautlos oder in den Flugmodus, um einen entspannten Ablauf der Stunde zu ermöglichen. Achte bitte darauf, dass keine anderen Teilnehmerinnen ohne Zustimmung auf deinen Fotos und Videos zu sehen sind. Vor und nach dem Kurs ist es aus organisatorischen und rechtlichen Gründen leider nicht möglich, Fotos oder Videos zu machen.

Es empfiehlt sich, nicht direkt vor dem Kurs schwere Kost zu sich zu nehmen und auch nicht zuviel zu trinken. Dennoch kann es durch Umkehrhaltungen, Schwingen und Drehen vereinzelt dazu kommen, dass dir ein wenig schwindlig wird. In einem solchen Fall komm langsam aus dem Tuch heraus und begib dich für eine kurze Trinkpause auf deine Matte.

Die Yoga Tücher sind mit Schwerlastankern an der Decke befestigt und bieten dir daher eine sichere Praxis. An fortgeschrittenere Positionen tasten wir uns Schritt für Schritt heran, sodass du keine Sorge haben musst, aus dem Tuch zu fallen. Solltest du dir trotzdem einmal eine Übung nicht zutrauen, sichere ich dich gerne zusätzlich oder du lässt sie einfach aus und steigst bei der nächsten Asana, die dir zusagt, wieder ein.

Nach jedem Kurs desinfizieren wir die Tücher und Matten mit einem Reinigungsspray. Zudem werden die Yoga Tücher regelmäßig in der Maschine gewaschen.

Mit dem richtigen Equipment kannst du auch zu Hause oder im Park Aerial Yoga praktizieren. Den Deckenanker solltest du von einem Profi montieren lassen. Yoga Tücher gibt es in verschiedenen Farben und Längen. Auch bezüglich Montage existieren verschiedene Optionen. Informationen findest du zum Beispiel unter www.aerialyogatuch.com.

Nein! Zum einen ist das Aerial Yoga Tuch breiter als ein Hammock, sodass du zum Beispiel in deiner Endentspannung vom Kopf bis zu den Zehenspitzen in den weichen Stoff eingehüllt sein kannst. Außerdem dehnt sich das Aerial Yoga Tuch in die Breite, während ein Hammock sich in die Länge dehnt. Das macht das Aerial Yoga Tuch bequemer, da es weniger einschneidet als ein Hammock.

Ich habe Aerial Yoga bei Sabrina das erste Mal ausprobiert

… und es war voll meins – es macht einfach Spaß sich mit der Musik zu bewegen und es hilft enorm den Alltagsstress abzuschalten. Ich bin jedesmal froh dabei gewesen zu sein 😀 Es tut einfach unglaublich gut!
Barbara