Frau auf Yogamatte in entspannter Rückenlage

Yoga gegen Müdigkeit

Hast du das Gefühl, dein Körper wechselt fließend vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit? Dann habe ich ein paar Yogaübungen und Tipps, mit denen du dich wieder frisch und erholt fühlen wirst. Der letzte Punkt ist keine Yogaübung, du solltest ihn aber unbedingt beachten!

Feueratmung

Die Feueratmung oder Kapalabhati ist eine reinigende und aktivierende Atemübung (Pranayama). Sie wirkt anregend, da der Körper besser mit Sauerstoff versorgt wird.

Hier ist ein Ausschnitt aus einer Power Yoga Stunde, in der ich die Feueratmung erkläre und anleite:

Bitte akzeptiere YouTube Cookies, um dieses Video abzuspielen. Mit deiner Zustimmung wirst du Inhalte von YouTube konsumieren.

YouTube Datenschutz

Deine Zustimmung wird gespeichert und zum neuerlichen Laden der Seite führen.

Du kannst Kapalabhati statt mit Hilfe des Videos auch anhand der folgenden Anleitung üben:

  • Setze dich aufrecht hin und atme einige Male durch die Nase ein und aus.
  • Dann schnaube bei der Ausatmung, indem du die gesamte Atemluft schnell durch die Nase herauspresst. Dein Bauch zieht nach innen.
  • Beobachte, wie die Einatmung daraufhin ganz von selbst geschieht, während der Bauch sich wieder entspannt.
  • Wenn du bereit bist, atme noch einmal durch die Nase ein und dann stoßweise ebenfalls durch die Nase aus. Beginne mit etwa 20 Mal und steigere dann allmählich die Anzahl der Ausatemstöße. Die Einatmung geschieht automatisch.
  • Danach atme wieder ganz natürlich und spüre nach.

Bei körperlichen Beschwerden oder Schwangerschaft sprich bitte mit deinem Arzt, bevor du die Feueratmung praktizierst.

Auch die Ujjayi Atmung kann sehr aktivierend wirken. In meiner YouTube Playlist für Atemübungen findest du auch diese Pranayama.

Yoga Übungen gegen Müdigkeit

Es gibt einige Asanas (Yoga Übungen), die sich besonders dafür eignen, die Energie wieder in Schwung zu bringen. Du kannst meine Auswahl entweder in der beschriebenen Reihenfolge durchgehen, dir deine eigene Sequenz daraus zusammenstellen oder dir deine Favoriten herauspicken. Halte jede Position für einige tiefe Atemzüge.

Das sind meine liebsten Yoga Übungen gegen Müdigkeit:

Trinke reichlich Wasser

Häufig liegt es an den Nieren, wenn wir uns müde fühlen. Trinke daher immer, aber gerade, wenn du dich müde fühlst, genügend Leitungswasser.

Du willst dem Winterschlaf noch wirkungsvoller den Kampf ansagen? Dann informiere dich über mein Bloom & Breathe Yoga Retreat zu Ostern.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert